Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite zwingend erforderlich sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und Ihre Auswahl jederzeit zurücksetzen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis auf die Übermittlung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in Drittstaaten:

Indem Sie auf "Alle bestätigen" oder "Statistik" und "Auswahl bestätigen" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ein, dass Ihre auf dieser Webseite erhobenen Daten auch in den USA, für die die DSGVO nicht gilt und aktuell weder ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO noch geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO, einschließlich verbindlicher interner Datenschutzvorschriften, bestehen, verarbeitet werden. Beispielsweise werden diese Daten von Google auch in den USA verarbeitet. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden. Wenn Sie "Statistik" nicht auswählen und "Auswahl bestätigen" klicken, findet die beschriebene Übermittlung nicht statt.

Notwendig

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Webseite notwendig (z.B. technische oder sicherheitsrelevante Aspekte). Sie dienen dem Betrieb der Webseite und machen diese für Sie erst funktional nutzbar. Hiervon sind vor allem grundsätzliche Funktionen wie die Navigation auf der Webseite umfasst. Unsere Webseite kann ohne Verwendung dieser Cookies nicht korrekt ausgeführt werden. Ihre Nutzung erfolgt daher aufgrund unseres berechtigten Interesses, weil andernfalls keine ordnungsgemäß funktionierende Webseite angeboten werden kann.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung solcher Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Statistik

Diese Cookies dienen der Verbesserung unserer Angebote und unserer Webseite. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln, Statistiken sowie Analysen erstellen und in weiterer Folge unsere Inhalte optimieren. Statistik Cookies sammeln Informationen darüber, wie Webseiten genutzt werden, um folglich deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Eine Nutzung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung, welche Sie jederzeit widerrufen bzw. zurücksetzen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung solcher Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Personalisierung

Diese Cookies werden genutzt, um Ihnen zu Ihren Interessen passende personalisierte Inhalte anzuzeigen. Dazu zählen insbesondere die auf unserer Webseite eingebetteten Videos. Eine Nutzung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung, welche Sie jederzeit widerrufen bzw. zurücksetzen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung solcher Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Erklärung von Cookies:

Cookies sind Textdateien, die beim Besuch einer Webseite mit Hilfe Ihres Browsers auf Ihrem Endgerät, wie bspw. PC, Tablet oder Smartphone, gespeichert werden. Cookies bestehen aus technische Informationen, die Sie als Benutzer identifizieren. Hierbei sind die sogenannten Session-Cookies, die nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden, von den temporären bzw. permanenten Cookies, die für eine längere oder unbegrenzte Zeit auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, zu unterscheiden. Cookies dienen der Wiedererkennung des Webseiten-Nutzers, sodass dieser von unserer Webseite bei nochmaligem Aufruf mit demselben Gerät erkannt wird. Bestimmte Einstellungen sowie Daten können somit automatisch bereitgestellt werden. Die in Cookies gespeicherten Informationen werden sodann entweder an die besuchte Webseite („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, der das gesetzte Cookie zuzuordnen ist („Third Party Cookie“), übermittelt.

Sie können die Browsereinstellungen jedoch so wählen, sodass das Speichern von Statistik- und Personalisierungs-Cookies überhaupt verhindert wird. In diesem Fall werden Sie bei Nutzung der Webseite jedoch jedes Mal aufs Neue gefragt, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Außerdem können Sie die gesetzten Cookie-Einstellungen durch Wiederöffnen des Cookie-Banners auf unseren Webseiten bzw. mithilfe Ihrer Browsereinstellungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. zurücksetzen. Nehmen Sie hierzu die Hilfe-Funktion Ihres Browsers zur Hand und folgen Sie den Anweisungen.

Zurück

Ostfriesische Tee Gesellschaft: Vorreiter in Sachen Produktsicherheit

02.03.2016 - FOODBOARD™, Barrieren, Kundenstories

Die Ostfriesische Tee Gesellschaft (OTG), einer der führenden Teeanbieter in Europa, hat sich im Sinne des Markenschutzes und höchster Lebensmittelsicherheit für die Umstellung des gesamten
Produktsortiments auf FOODBOARD™ entschieden. OTG übernimmt dadurch eine Vorreiterrolle hinsichtlich eines verantwortungsvollen Produktmanagements entlang der gesamten Lieferkette.

OTGs strenge Qualitätspolitik drückt sich in der Umstellung auf FOODBOARD™ aus
Sensorische Qualitätsprüfungen durch OTG-Teeverkoster
Nachhaltiges Wirtschaften ist seit über 100 Jahren Teil des Selbstverständnisses von OTG

1.
OTG hat sich intensiv mit Verpackungssicherheit auseinandergesetzt. Was war der ausschlaggebende Grund?

OTG verfolgt seit Langem absolute Produktsicherheit und höchste Standards bei Materialien, Verarbeitung und Produkttechnologien. Entsprechend haben wir uns zum Ziel gesetzt, auch mit Blick auf eine sichere Verpackung Maßstäbe in der Industrie zu setzen. 2010 starteten Diskussionen um Mineralöle in Lebensmitteln. Wir waren daher dringend gefordert, die Ursache der Mineralölproblematik zu identifizieren und gleichzeitig mögliche Lösungen aufzuzeigen.

2.
Was waren die nächsten Schritte? 

Mit Hochdruck begannen wir mit der Ursachenforschung, um die Quellen der Mineralölkontamination im Tee zu identifizieren: Dabei wurden Rohstoffe, Verpackungsmaterialien sowie die interne Lieferkette genau unter die Lupe genommen mit dem Ergebnis, dass Sekundärverpackungen sowie Querkontamination als Ursprung der Mineralöle anzusehen sind. Bis dato wurde unser Tee in Frischfaserkarton verpackt, bei dem es zwar nicht mehr zu einer Migration aus der Kartonverpackung kommen kann, sehr wohl jedoch weiterhin zur Querkontamination aus Transportverpackungen.

3.
Welche Lösungen wurden in Betracht gezogen?

Auf Basis technischer Bewertungen und der zu erwartenden Effektivität haben wir uns für einen Karton mit Barriereeigenschaften entschieden, um mögliche Migration von Mineralölbestandteilen in das Produkt wirksam verhindern zu können.

4.
Wie gestaltete sich der Evaluierungsprozess von FOODBOARD™?

Unter Einhaltung hoher Sicherheitsvorkehrungen wurde in umfangreichen Tests über 12 Monate die Performance von FOODBOARD™ auf den OTG-Verpackungslinien getestet, die Stabilität der Verpackungen in Transporttests geprüft und vierteljährliche Migrationsanalysen durchgeführt. Die Ergebnisse ergaben anspruchsgerechte Laufeigenschaften von FOODBOARD™ auf unseren Verpackungslinien, Stabilität der Verpackungen bei den Transporttests und – am Wichtigsten – keinen Übergang von Mineralölen und anderen unerwünschten Substanzen in den Tee.

5.
Waren die Zusatzeigenschaften von FOODBOARD™ ein Argument für die Umstellung?

Tee reagiert auf umgebende Gerüche sehr empfindlich. Deshalb ist es umso wichtiger, Verpackungsmaterial zu verwenden, das den ursprünglichen Geschmack und das Aroma bewahrt. In der Testphase wurden auch sensorische Prüfungen durch OTG-Teeverkoster durchgeführt, die FOODBOARD™ ausgezeichnete organoleptische Eigenschaften bescheinigten. Dass FOODBOARD™ diese Eigenschaft aufweist, war für uns ein weiteres Kriterium, das für eine Umstellung gesprochen hat.

6.
Warum erfolgt bereits jetzt der Switch auf FOODBOARD™ noch  bevor die Deutsche Gesetzgebung  Mineralölmigration reglementiert?

Auch unabhängig einer gesetzlichen Regelung haben unsere Kunden das Recht auf maximale Produktsicherheit. OTG ist das erste Unternehmen in der Teebranche, das nun den in unseren Augen notwendigen Schritt einer Umstellung vollzogen hat. Das sichert das Konsumentenvertrauen und die anhaltende Führung unserer Marken Meßmer, Milford und OnnO Behrends. Mit seinen Barriereeigenschaften schützt FOODBOARD™ auch vor anderen unerwünschten Substanzen. Somit sind wir gut für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet.
 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an unser Experten-Team:
FOODBOARD@mm-karton.com

Neugierig geworden? Datenblatt und Muster von
FOODBOARD™ finden Sie hier:

ZUM PRODUKTKATALOG

 

 

Diesen sowie viele weitere Artikel finden Sie im Unfolded Printmagazin!

Download: